Air-One

Air-One – Ultraschall-Inhaliergerät für Pferde. Optimale Hilfe bei der Atemwegsbehandlung und Therapie von Atemwegserkrankungen wie z.B. Pferdehusten, chronischer Bronchitis (COB) oder Dämpfigkeit.

Air-One Inhalator für Atemwegsbehandlung und Therapie bei Atemwegserkrankungen bei Pferden
Air-One Inhalator

Air-One – ein Ultraschall-Inhalator setzt neue Maßstäbe in der Atemwegsbehandlung und Therapie bei Pferden. Der Inhalator ist Ideal bei Atemwegserkrankungen, wie z.B. Dämpfigkeit, chronischen Erkrankungen, Pferdehusten, chronischer Bronchitis (COB) bei Pferden uvm.

Wichtige Kriterien bei der Wahl eines Inhalators für Pferde sind vor allem die Partikelgröße, die Menge pro Einatmung, das Zweikammersystem, die Materialien und die Größenverhältnisse der Ventile an der Maske. Am effektivsten ist eine Inhalation im Ruhezustand.

Eine Inhalation mit MDI (Aerosole) Aufsatz ist möglich. Außerdem bieten wir auch eine Inhalation ohne Schlauch an!

Der Air-One ist die Nummer 1 – Vorteile, die überzeugen:

  • Höchste Verneblerleistung
  • Kleinste Teilchengröße im Dauerbetrieb
  • Einfachste Bedienung
  • Ventilationsabhängige Verneblerleistung
  • Spritzwassergeschützt
  • Schlagfestes Gehäuse
  • Transparente Masken auch für Kleinpferde – Kaltblüter – Hunde –Katzen
  • Optimale Desinfektion möglich
  • Optimale Passform
  • Spezielle Luftzufuhr
  • Einfache Reinigung
  • Abnehmbare Ventile
  • Sicherheitsstutzen
  • Stufenlose Luftzufuhr
  • Sicherheitsgeprüft
  • Wandhalterung

Air-One Inhalator Lieferumfang
Air-One Inhaliergerät Lieferumfang

Atemwegserkrankungen bei Pferden – das Problem frühzeitig erkennen!

Atemwegserkrankungen (z.B.Dämpfigkeit, chronischen Erkrankungen, Pferdehusten, chronischer Bronchitis (COB)) stellen bei Pferden nach den Koliken die zweithäufgste Form innerer Erkrankungen dar.

Besonders in der kalten Jahreszeit hört man es im Stall vermehrt husten und schnauben. Die Ursachen für Pferdehusten können vielfältig sein: Sie reichen von schlechter Futterqualität über Stauballergie bis hin zu Virusinfektionen.

Ein hustendes Pferd sollte in jedem Fall dem Tierarzt vorgestellt werden, um Ausmaß und Ursache sorgfältig abzuklären. Eine Therapie mit dem Air-One-Ultraschall- Inhalator kann dann umgehend eingeleitet werden.


Gezielt und erfolgreich helfen

Die Medikamente werden so fein vernebelt, dass nicht nur die Bronchien erreicht werden, sondern auch die weiteren Verzweigungen bis hin zu den Alveolen. Da die Verneblerleistung, 0,47 µ ventilationsabhängig und Lungen angepasst arbeitet (ca. 3 – 5 ml pro Einatmung) kann der Air One pro Minute ca. 15 ml produzieren.

Primäres Ziel ist es Feuchtigkeit (NaCl) zu inhalieren.


Wandhalterung

Der Vernebler kann mittels mit gelieferten Wandhalter aufgehängt oder herkömmlich in jeder Höhe hingestellt werden.


Investitionen die sich lohnen

Der Air One arbeitet wartungsfrei und sollte nur sauber gehalten werden. Die mitgelieferten Verbrauchsmaterialen, wie Medikamentenbecher, Kontatktflüssigkeit, Desinfektionslösung, reichen bei einem Pferd ca. 1 – 1,5 Jahren.


Inhalationspräparate

Wir von Hippomed haben für jede Befundlage ein alternatives Inhalationspräparat.

Fragen Sie uns!
Wir beraten Sie gerne!